Tai-Chi-Chuan

Bild 18Tai-Chi-Chuan (Yang-Stil nach Cheng Man Ching) ist eine alte chinesische Kampfkunst. Der Kampf spielt dabei allerdings eine untergeordnete Rolle, vielmehr geht es um das Entwickeln von Chi (Lebensenergie) und Sanftheit: Das Sanfte besiegt das Harte. Geübt wird an einer überlieferten Form, die nach ganz speziellen Prinzipien einstudiert wird. Regelmäßiges Training wirkt sich positiv auf das Allgemeinbefinden aus. Die gesamte Muskulatur, Sehnen, Bänder sowie Gelenke werden sanft bewegt und gelockert. Die langsamen, weich fließenden Bewegungen fördern Ausgeglichenheit, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer. Die eigene äußere sowie innere Haltung wird bewusster. Tai-Chi-Chuan ist keiner Altersgruppe vorbehalten – es erfordert vor allem Geduld und Kontinuität.

Kurstermine:

Montags    – Tai Chi Chuan/QiGong –  8:45-9.45 Uhr/ Bergscheider Hof (Raeren, Belgien)

Dienstags   – QiGong/Shi Bashi –          8:45-):45 Uhr/ Bergscheider Hof (Raeren, Belgien)

Anmeldung: ZeitKreis VoG, info@zeitkreis.be, 0032-87-853357

Seminargebühr: 70€  (10 Kurstermine)

Bitte bequeme Kleidung, leichtes Schuhwerk bzw. dicke Wollsocken mitbringen.

 

Qi Gong  „SHI – BASHI“

Donnerstags 8.45 – 9.45 Uhr  (Praxis Ayurveda, Kleinmarschierstr. 39)

neuer Kurs ab 16.Mai 2019
Anmeldung: entweder telefonisch (0241/4005831) oder über das Kontaktformular